Leben in und mit der Natur wird für viele Menschen in unserer hektischen Zeit und oftmals oberflächlichen Gesellschaft wieder interessant. Alte vergessene Fähigkeiten wieder in Erinnerung zu rufen bzw neu zu erlernen ist sehr spannend und macht sehr viel Freude.

Im Freien schlafen, Feuer machen ohne Feuerzeug oder Streichhölzer, Unterschlupf für die Nacht bauen, orientieren ohne GPS nur mit Karte und Kompass bzw mit den Hinweisen der Natur - wenn das für Sie interessant klingt sind Sie bei mir richtig. Man wird in der Natur auf das Wesentliche reduziert, merkt was wirklich wichtig ist im Leben und kann - so hoffe ich - die Zeit "draußen" genießen. Das Verlassen der eigenen Wohlfühlzone ist für viele Leute heute schwierig. Einfach einmal darauf einlassen und feststellen wie schön unsere Welt sein kann -

Die schönsten Dinge im Leben sind häufig völlig kostenlos

Oftmals läuft dieses Thema auch unter dem Begriff survival bzw bushcraft - ich bevorzuge jedoch den Begriff der Naturcamps. Begrifflich sicherlich in einem sehr hohen Maße identisch -  da ich in Bayern lebe habe ich mich für diese Bezeichnung entschieden.